Category Archives: Tagebuch

Nachmittags auf dem Dorf. Alles liegt im Bett und liest.

Posted in Landleben, Tagebuch | Kommentare deaktiviert für

Schwer zu toppendes Jahr 2018. Haus gesucht, Haus gefunden, umgezogen. Seitdem Schlafen unterm Sternenhimmel und kein Mensch trampelt mir mehr auf dem Kopf herum. Nachbargeräusche alle einen Garten weit entfernt. Ruhige Nachbarn im Übrigen, die in der Lage sind, sich … Continue reading

Posted in Tagebuch | Kommentare deaktiviert für

Die Parole in der Stadt (für die, die es können): Wasser rausstellen. Dauert einen Moment, bis sie´s gepeilt haben, aber irgendwann finden es die Vögel&Insekten. Ich hab jetzt 3, weil die Bienen, Hummeln&Wespen 2 okkupieren. Das Wasser wechseln, ist ne … Continue reading

Posted in Tagebuch | Kommentare deaktiviert für

Noch. Acht. Wochen.

Posted in Tagebuch | Kommentare deaktiviert für Noch. Acht. Wochen.

#RonaldReagan #GeorgeBush sen. #GeorgeBush jun. #DonaldTrump Wie oft habe ich schon gedacht, dass amerikanische Präsidenten nicht unerträglicher als diese sein könnten. Und jedes Mal haben sie doch wieder einen aus dem Hut gezaubert, der noch UNWIRKLICHER erschien.

Posted in Tagebuch | Kommentare deaktiviert für

Ich, by the way,

suche unterdessen die Farben für das Haus aus. Little Greene Farben aus Manchester. “ „Kitchen Green“ für die Küche, „Sage Green“ fürs Wohnzimmer, „Royal Navy“ fürs Bad, „Sunlight“ für die Bibliothek oben, „James“ fürs Schlafzimmer oben und „Hellabore“ fürs Arbeitszimmer … Continue reading

Posted in Tagebuch | Kommentare deaktiviert für Ich, by the way,

Astrologen sagen, dass alle Menschen, die Bäume pflanzen mit einem langen Leben belohnt werden. Dann hoffe ich doch mal, dass das stimmt. 5 Bäume gepflanzt: Flieder, Apfel, Aprikose, Pflaume, Walnuss.

Posted in Tagebuch | Kommentare deaktiviert für

20 Jahre selbstständig. Und immer vom Schreiben gelebt. Von Text, von Anfang an, auf so vielen Ebenen. *klopft auf Holz Ein Hoch auf das Germanistikstudium – wer hätte das gedacht, dass es beruflich so viel hergäbe? Ich nicht. Ich dachte, … Continue reading

Posted in Tagebuch | Kommentare deaktiviert für

Ich mache das,

was ich am besten kann: In einer neuen Stadt wohnen, mich einrichten, einkaufen gehen, jeden Tag rausgehen, alle Sinne geschärft, etwas erleben, dabei arbeiten und eine Katze füttern. Im Oktober beginnt bei mir die Reisezeit, wenn der Garten mich nicht … Continue reading

Posted in Tagebuch | Kommentare deaktiviert für Ich mache das,

Pull of the Past

Posted in Tagebuch | Kommentare deaktiviert für Pull of the Past