Monthly Archives: Oktober 2016

“Monarchenlos habe ich gelebt und weiß mich selbst nicht zu lenken, und wenn ich dann anordnen will – zersprengt es mir die Kräfte – und alles brennt mir aus.” (Emily Dickinson, August 1862)

Posted in Bücher | Kommentare deaktiviert

Posted in Kleine Stücke | Kommentare deaktiviert

My daily “Arrested Development”

Fantastische Drehbuchschreiber. Ein, zwei, drei Twists. Nichts ist, wie es scheint. Und Jason Bateman in seiner besten Rolle. Außerdem “House of Cards”, Staffel 3, die wieder besser ist als die zweite, die ich zu vorhersehbar fand. Nächste Woche die vierte. … Continue reading

Posted in Filme/DVD | Kommentare deaktiviert

>>>Downsize me. Schon in Australien gesehen. Wie gemalt für mich.

Posted in "Wie haben Sie das gemacht?" | Kommentare deaktiviert

Katastrophale Ermittlungsarbeit, ein bigotter Staatsanwalt (der, schon auf ganzer Linie gescheitert, das Jüngste Gericht anruft), eine Medienschlacht zwischen Italien und den USA, eine sensationsgeile Öffentlichkeit und null Beweise: Das ist es, was von dem “Fall Amanda Knox” übrigbleibt. Die Dokumentation … Continue reading

Posted in Filme/DVD | Kommentare deaktiviert

“Das Bildnis des Dorian Gray” von Oscar Wilde im Societätstheater in Dresden, mit Thomas Quaas und Großcousine Anna Böhm. Schön wars. Grandios gespielt. Immer froh, im Theater zu sein.

Posted in Stück des Tages | Kommentare deaktiviert

ich brech dich doch noch ernst jandl

Posted in Zitat des Tages | Kommentare deaktiviert

Es erfüllt mich in der Zwischenzeit mit rasender Ungeduld, wenn ich Bücher anfange zu lesen, die auf Anführungszeichen bei der direkten Rede verzichten, nur um literarischer zu wirken. Das ist wie mit dem Unterteller bei der Tasse – jemand hat … Continue reading

Posted in Bücher | Kommentare deaktiviert

Posted in Stück des Tages | Kommentare deaktiviert

Verstand wach, Körper schläft.

Posted in Filme/DVD | Tagged | Kommentare deaktiviert