Monthly Archives: Dezember 2014

20. März 1987

“Most of the evil in the world is done in the name of good (religion, false prophets, bullshit artists, politicians, businessmen). Keith Haring, Journals

Posted in Kunst macht glücklich | Tagged | Leave a comment

Zum ersten Mal

habe ich mich nicht bei Inspector Barnaby in Grund und Boden gelangweilt … Das liegt wohl daran, dass der Hauptdarsteller gewechselt hat und nun ein Minimum an schauspielerischem Können und Mimik anzubieten hat – irgendwie halt nett ist auf seine … Continue reading

Posted in Filme/DVD | Tagged , , | Leave a comment

Bis neulich!

Posted in Alltagswahnsinn | Tagged , | Leave a comment

Franz Kafka, Briefe

“Mit dem Stundenplan hast du mir Freude gemacht. Ich studiere ihn wie eine Landkarte. Wenigstens eine Sicherheit. Aber vor 14 Tagen komme ich gewiss nicht, wahrscheinlich später. Im Bureau hindert mich noch einiges; das Sanatorium, das mir früher bereitwillig geschrieben … Continue reading

Posted in Helden des Alltags | Leave a comment

Franz Kafka, Briefe

Überall und immer wieder das Prozessthema. “Lieber Max, dein Brief war mir diesmal (wieder zunächst ohne Rücksicht auf die Mitteilungen, das sagte ich schon öfters und fühle es sehr deutlich) deshalb besonders wichtig, weil ich in der letzten Zeit zwei … Continue reading

Posted in Texte | Tagged , | Leave a comment

Posted in Veranstaltungen | Leave a comment

Portlandia: Emergency Cell Phone

In der Technikhölle. Ich bin die, die immer gleich antwortet “Okay, das nehme ich!

Posted in Filme/DVD, Helden des Alltags | Tagged | Leave a comment

Jane Austen

“It isn’t what we say or think that defines us, but what we do.” (Jane Austen, Sense and Sensibility)

Posted in Zitat des Tages | Tagged , | Leave a comment

Portlandia: Feminist Bookstore

Posted in Filme/DVD, Helden des Alltags | Tagged , | Leave a comment

Not another sound so sweet

Posted in Stück des Tages | Tagged | Leave a comment