Monthly Archives: Dezember 2012

Posted in Hier und da | Leave a comment

Bruder Kemal

Kemal Kayankaya zu einem Scheich, der ihm ein “Best of” des Korans geschenkt hat: “Vielen Dank für das heilige Büchlein … Bin schon fast am Ende und sehr gespannt, wie es ausgeht.” >>>Jacob Arjouni, Bruder Kemal

Posted in Zitat des Tages | Tagged | Leave a comment

Kirsten Reimers …

… hat am 1. Dezember 2012 mein Buch bei der Frankfurter Neuen Presse rezensiert. Jetzt erschien ihr Beitrag auch auf >>>Mord und Buch.

Posted in Rezensionen | Tagged , , , , | Leave a comment

Memoiren in Fragmenten

“Natürlich glaubte ich, mit “Auf Mondwanderung” die Geschichte geschrieben zu haben, die mir den Durchbruch bringen würde, und da ich wusste, welche Art Durchbruch mir am meisten bedeuten würde, schickte ich die Geschichte an Gordon Lish beim Quarterly. Er lehnte … Continue reading

Posted in Bücher | Tagged | Leave a comment

Die Jahreshighlights 2012.

Die Tops & Flops von >>>LitMag, MusikMag & CrimeMag, Über vierzig (!!!) unserer Autorinnen und Autoren sahen das Jahr 2012: Bücher, Filme, Musik, TV, Kino, Alltag und Wahnsinn … ungeordnet, unabhängig, undogmatisch … :) >>>Downton Abbey kommt übrigens ab Sonntag, … Continue reading

Posted in Rezensionen | Leave a comment

Das Zitat zum Buch.

Recognize this world´s addiction … :)

Posted in Zitat des Tages | Leave a comment

Love@Miriam auf der Krimicouch

“Oh Gott, lass mich nicht wie Harry sein!” >>>Silke Wronkowski hat “Love@Miriam” gelesen. Und fragt noch nicht mal wegen dem Schluss. (“Vergessen?”) Das freut mich natürlich riesig. :D Die Rezension steht auf der >>>Krimicouch.

Posted in Rezensionen | Tagged , , , , , | Leave a comment

Meine Sammelleidenschaft

betrifft im Moment hauptsächlich Fernsehserien:

Posted in Helden des Alltags | Tagged , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Emil Steinberger.

“Man ist selber schuld.”

Posted in Zitat des Tages | Tagged | Leave a comment

Auch schön: Annalena McAfee, Zeilenkrieg

Annalena McAfee, die viele Jahre im britischen Journalismus gearbeitet hat und mit dem Schriftsteller Ian McEwan verheiratet ist, hat eine scharfsinnige Satire über das Zeitungswesen geschrieben, die der deutsche Leser auch problemlos auf heimische Zustände übertragen kann. Die Zielgruppe sind … Continue reading

Posted in Rezensionen | Tagged , | Leave a comment