Category Archives: Rezensionen

Unkonventionelle Krimis von Christiane Geldmacher

Krimiblogger Philipp Elph hat sich >>>mit meinen Krimis amüsiert: “Er hat sie wieder! Harry ist wieder mit Miriam zusammen, wohnt jetzt im Rheingau auf einem alten Weingut, nicht nur mit ihr, sondern auch noch mit seiner Mutter und dessen neuen … Continue reading

Posted in Rezensionen | Tagged | Kommentare deaktiviert

J.D. Salinger II

Elke Engelhardt von Fixpoetry teilt offenbar meine Meinung, was die (Fan-)Biografie Kenneth Slawenskis über J.D. Salinger betrifft. In der Zwischenzeit hört man, neue Romane von ihm kämen 2015 heraus. Darin dürften sich einige veritable Wutanfälle des Autors befinden … so, … Continue reading

Posted in Bücher, Rezensionen | Tagged , | Leave a comment

Salinger auf der Flucht

Er erreicht auf der nach oben offenen Pynchon-Skala einsame Höchstwerte: Seit 1965 bis zu seinem Tod hat sich J.D. Salinger aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Es gab keine Veröffentlichungen, so gut wie keine Interviews, keine Pressekonferenzen, keine Lesungen, keine Fotoshootings, keine … Continue reading

Posted in Rezensionen | Tagged , | 5 Comments

Thomas Wörtche über den Facebookkrimi:

“Noch ein heiteres Stück: Love@Miriam von Christiane Geldmacher (bookspot), ein Roman mit Todesfall, der da spielt, wo das Leben sich selbst spielt: in der Welt der sozialen Netzwerke, auf Facebook. Virtualität schützt nicht vor realen Kollateralschäden. Geldmacher verwebt Leben und … Continue reading

Posted in Rezensionen, Zitat des Tages | Tagged , , , , | Leave a comment

Man sieht sich auf Facebook! Georg Patzer über Love@Miriam

“Hier werden die Abgründe der menschlichen Psyche ausgelotet bis zum Schluss (einen Mord aus „Liebe“ begehen), hier wird ein Täter zum Helden, hier werden neue Kommunikationsformen zum Stilmittel erhoben (inklusive Smileys und „Like“-Daumen). Zudem ist der Roman ein schönes Spiel … Continue reading

Posted in Rezensionen | Tagged , , , , | Leave a comment

Charakterstudie im Facebookumfeld: Love@Miriam

“Christiane Geldmacher bewegt sich durch das Buch so sicher wie durch Facebook. Sie hat die Glücksnuss geknackt und Farmville gespielt – und bewegt ihre Figuren damit in einer Homezone. Obwohl das Buch “Love@Miriam” heißt, handelt es einzig und alleine von … Continue reading

Posted in Rezensionen | Tagged , , , , , | Leave a comment

Und noch eine Stimme zu “Love@Miriam:

“Ein für mich sehr unterhaltsamer Roman für zwischendurch, der mich sehr zum Nachdenken angeregt hat und mich nun auch einige Dinge anders sehen lässt. Gefällt mir!” Kathrin Wagner, Katis Bücherwelt Mehr, sehr schön aufbereitet, >>>hier auf Kathrins Blog:

Posted in Rezensionen | Tagged , , , , | Leave a comment

Kriminetz

Claudia Schmid von Kriminetz hat “Love@Miriam” gelesen: >>>witzig, frisch!

Posted in Rezensionen | Tagged , , , , , | Leave a comment

William Boyd: Der Eiskremkrieg

Wo William Boyd draufsteht, ist Jane Austen drin – wer nicht zum vierundzwanzigsten Mal “Stolz und Vorurteil” oder “Emma” lesen will, um das speziell Austen´sche satirische Moment zu bekommen, der besorge sich William Boyds “Der Eiskremkrieg”. Boyd ist ein feiner … Continue reading

Posted in Rezensionen | Tagged , | Leave a comment

Aber nicht doch!

“Überhaupt gehört für mich das Ende zum stärksten Moment im Buch, verwirrend und offen, wie ich mir den Schluss eines Krimis wünsche.” Henny Hidden gefällt mein Schluss (der schon für Diskussionen sorgte) … und auch mein (wenn auch erst spät … Continue reading

Posted in Rezensionen | Tagged , , , , | Leave a comment