Unkonventionelle Krimis von Christiane Geldmacher

Krimiblogger Philipp Elph hat sich >>>mit meinen Krimis amüsiert: “Er hat sie wieder! Harry ist wieder mit Miriam zusammen, wohnt jetzt im Rheingau auf einem alten Weingut, nicht nur mit ihr, sondern auch noch mit seiner Mutter und dessen neuen Freund – jenem Kommissar, dem es nicht gelang, Harry den Mord an Ben nachzuweisen (sh. Love@Miriam) Nun muss sich die WG mit einigen kriminellen Erscheinungen auseinandersetzen: Rebstöcke werden abgeschnitten und die Scheune, die Miriam als Antiquariat einrichten will, wird abgefackelt. (…)
Die letzten Sätze des Buches: „Es wird alles gut … Ein Omen für eine bessere, hellere Zukunft. Weshalb fällt mir dann statt „Stairways to heaven“ nur „Highway to hell“ ein?“
Heaven oder Hell für Harry, das ist die Frage.
Zweimal feine, amüsante Unterhaltung im Krimiformat, geboten von Christiane Geldmacher

“Willkommen@daheim” und “Love@Miriam”, beide erschienen bei Bookspot München gibt es in der Buchhandlung Ihres Vertrauens. Beide Bücher sind auch als E-Books erhältlich.

This entry was posted in Rezensionen and tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.