Tag Archives: J.D. Salinger

J.D. Salinger II

Elke Engelhardt von Fixpoetry teilt offenbar meine Meinung, was die (Fan-)Biografie Kenneth Slawenskis über J.D. Salinger betrifft. In der Zwischenzeit hört man, neue Romane von ihm kämen 2015 heraus. Darin dürften sich einige veritable Wutanfälle des Autors befinden … so, … Continue reading

Posted in Bücher, Rezensionen | Tagged , | Leave a comment

Salinger auf der Flucht

Er erreicht auf der nach oben offenen Pynchon-Skala einsame Höchstwerte: Seit 1965 bis zu seinem Tod hat sich J.D. Salinger aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Es gab keine Veröffentlichungen, so gut wie keine Interviews, keine Pressekonferenzen, keine Lesungen, keine Fotoshootings, keine … Continue reading

Posted in Rezensionen | Tagged , | 5 Comments

“Salinger blieb nur kurz in Paris,

doch es waren die glücklichsten Tage, die er während des Kriegs erlebte. Abgesehen von dem militärischen Triumph erlebte Salinger eine weitere, persönlichere Sternstunde: In Paris lernte er Ernest Hemingway kennen. Hemingway war Kriegskorrespondent für Collier´s und hatte es fertiggebracht, noch … Continue reading

Posted in Zitat des Tages | Tagged | 10 Comments

Das verborgene Leben des J.D.Salinger

Zur Zeit lese ich von Kenneth Slawenski “Das verborgene Leben des J.D.Salinger”. Beschrieben wird darin u.a., wie Salinger am Anfang seiner Karriere, die sich durch seine beispiellose, spätere persönliche Abwesenheit auszeichnete, wieder und wieder seine Kurzgeschichten an den New Yorker, … Continue reading

Posted in Helden des Alltags | Tagged , | Leave a comment