Category Archives: Rezensionen

Das Glück der Dummen

“Facebook lockt immer neue Nutzermillionen mit seinen Möglichkeiten, den eigenen Alltag mit dem von Freunden und Bekannten zu verknüpfen. Allerdings ist Facebook damit auch das Werkzeug der Wahl für Stalker, Schwätzer, Nervensägen. Christiane Geldmachers Facebook-Krimi „Love@Miriam“ erzählt von diesem Aspekt … Continue reading

Posted in Rezensionen | Tagged , , , , , | Leave a comment

Joachim Feldmann hat was gelesen: :)

“Christiane Geldmachers böser Debütroman “Love@Miriam” ist wahrscheinlich der erste Versuch, das gesellschaftliche Phänomen Facebook literarisch darzustellen. Und er ist ihr gelungen. Tatsächlich scheint sich das Genre des Psychothrillers besonders für eine Exkursion in die seltsame Welt des größten sozialen Netzwerkes … Continue reading

Posted in Rezensionen | Tagged , , , , | Leave a comment

Kirsten Reimers …

… hat am 1. Dezember 2012 mein Buch bei der Frankfurter Neuen Presse rezensiert. Jetzt erschien ihr Beitrag auch auf >>>Mord und Buch.

Posted in Rezensionen | Tagged , , , , | Leave a comment

Die Jahreshighlights 2012.

Die Tops & Flops von >>>LitMag, MusikMag & CrimeMag, Über vierzig (!!!) unserer Autorinnen und Autoren sahen das Jahr 2012: Bücher, Filme, Musik, TV, Kino, Alltag und Wahnsinn … ungeordnet, unabhängig, undogmatisch … :) >>>Downton Abbey kommt übrigens ab Sonntag, … Continue reading

Posted in Rezensionen | Leave a comment

Love@Miriam auf der Krimicouch

“Oh Gott, lass mich nicht wie Harry sein!” >>>Silke Wronkowski hat “Love@Miriam” gelesen. Und fragt noch nicht mal wegen dem Schluss. (“Vergessen?”) Das freut mich natürlich riesig. :D Die Rezension steht auf der >>>Krimicouch.

Posted in Rezensionen | Tagged , , , , , | Leave a comment

Auch schön: Annalena McAfee, Zeilenkrieg

Annalena McAfee, die viele Jahre im britischen Journalismus gearbeitet hat und mit dem Schriftsteller Ian McEwan verheiratet ist, hat eine scharfsinnige Satire über das Zeitungswesen geschrieben, die der deutsche Leser auch problemlos auf heimische Zustände übertragen kann. Die Zielgruppe sind … Continue reading

Posted in Rezensionen | Tagged , | Leave a comment

Social Media kills

“Sehr treffend und völlig erklärungsfrei in Wort und Bild erzählt die Autorin Harrys biografischen Hintergrund. Eine hilflose, unselbständige Mutter neben einem egomanen Vater, der in der alzheimerschen Verblödung versinkt und von ihr und Miriam bis zu seinem Tod zwar abgelehnt, … Continue reading

Posted in Rezensionen | Tagged , , , | Leave a comment

Philippe Djian, Die Rastlosen

Als Djianfan habe ich “Die Rastlosen” gelesen … aber fand es ein bisschen zu viel “Autor” … warte nun auf den nächsten Djian, der in Frankreich schon viel Aufsehen erregt hat … http://culturmag.de/rubriken/buecher/philippe-djian-die-rastlosen/62333

Posted in Rezensionen | Tagged | Leave a comment

Love@Miriam, Christiane Geldmacher

Ich bedanke mich sehr für >>>diese Rezension des Weimarer Freigeistes Siegfried R. Krebs: “Liebes-Wahn und Mord in Zeiten des Fratzenbuchs”.

Posted in Rezensionen | Leave a comment

Merle Kröger: Grenzfall.

Eine aktuelle Rezension von mir zu Merle Krögers “Grenzfall” findet sich bei >>>der Literaturwelt. Das Buch ist unbedingt empfehlenswert!

Posted in Rezensionen | 1 Comment