Sinti-Abend im Wiesbadener Archivkino Caligari

Ein Veranstaltungstipp für die Wiesbadener (featuring Dietrich Geldmacher-Geldern-Swingtett im Film): Sintiabend am 23.10.2012 ab 18 Uhr im wunderbaren Wiesbadener Archivkino Caligari. Zwei Filme werden gezeigt, „Djangos Erben“ und „Newo Zero“ (über die Koblenzer Reinhardt-Familie). Es folgt eine Podiumsdiskussion über die Lage der Sinti und Roma in Deutschland sowie Livemusik.

Hier der Text:
„Djangos Erben – Koblenzer Sinti und Roma Musikfestival 2007 featuring das Lulu Reinhardt Swingtett, Lulo Reinhardt Latin Swing Project, Dorado – Tschavolo & Samson Schmitt Quintett, Sascha Reinhardt Ensemble featuring Joe Bawelin sowie Dietrich Geldmacher Swingtett. Um 20 Uhr der Film „Newo Ziro“ Mit Bawo Reinhardt, Sascha Reinhardt, Lulo Reinhardt, Sibel Mercan – „Vier beeindruckende Menschen, Sinti in Deutschland. Kein leichtes Leben. Aber Bawo Reinhardt will, dass sie selbstbewusst für ihre Bildung und ihren Platz in der Gesellschaft kämpfen. Seine Enkelin Sibel macht bald ihr Abitur und hat drei schwarze Gürtel in Kung Fu. Ihr Vorbild ist ihr Onkel Lulo Reinhardt, der jahrelang gekämpft hat, um heute als anerkannter Musiker zu leben. Sascha Reinhardt, der mit seinem Festival die Musik der Sinti und Roma auf die Bühne bringt, bleibt skeptisch, ob das mit der Integration klappt …“

Gefolgt von Livemusik …!

Karten (Vorbestellung sinnvoll) und Adresse:
Telefon: 0611 / 31-5050
Marktplatz 9
65183 Wiesbaden

This entry was posted in Hier und da. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.